Skip directly to content

Ein Tag für die Skulptur

FRITZ WOTRUBA - Denkmäler, Skulpur und Gesellschaft

SONNTAG, 27. Jänner 2019, 12:30 - 13:30

Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 WienKontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Eintritt: EUR 4.-


Gesellschaft prägt Kunst und Kunst prägt Gesellschaft. Beides ist untrennbar miteinander verbunden. Wie betrachten wir dreidimensionale Kunst? Auf welche Weise spiegelt sich in ihr der Zeitgeist einer Epoche? Und kann Skulptur unser Weltbild beeinflussen oder gar verändern? Entdecken Sie mit uns einen ganzen Tag lang Dreidimensionales aus sechs Jahrhunderten und lassen Sie sich inspirieren.


Der österreichische Bildhauer Fritz Wotruba (1907–1975) setzte sich in seinem Werk intensiv mit gesellschaftlichen und politischen Fragen seiner Zeit auseinander. Anhand von Plastiken und Zeichnungen werden seine Denkmalprojekte in Österreich und Deutschland von den frühen 1930er-Jahren bis in die 1970er-Jahre, deren Fokus auf den Themenbereichen Arbeit, Opfer von politischer Gewalt sowie Künstlergedenken liegt, vorgestellt. Mit Kuratorin Gabriele Stöger-Spevak.

 

https://www.belvedere21.at/kalender21&et=ET000084452