Skip directly to content

Hoffnungsbilder

Hallo, ihr Lieben großen und kleinen Georgenberger!

Wir haben uns so lange nicht mehr gesehen und wir finden es sehr schade, dass wir uns am Sonntag nicht mehr in der Kirche treffen können.

  • Manche vermissen den Georgenberg schon sehr
  • Einige sind traurig und ängstlich
  • Viele sind alleine

Und denen wollen wir gemeinsam Hoffnung machen. In dieser besonderen Zeit wollen wir für die da sein die uns jetzt besonders brauchen.

Daher hat Maria eine gute Idee gehabt. Bei einem Spaziergang hat sie Bilder von Kindern gemalt gesehen die Hoffnung machen.

Wir wolllen uns das abschauen und euch jetzt einladen den Georgenberg mit „Hoffnungsbildern“ zu schmücken um den Spaziergängen damit eine Botschaft mitzugeben. Die Botschaft – „ - gib nicht auf, - glaube daran, dass du nicht alleine bist, - alles wird wieder gut, - wir helfen zusammen, - wir passen auf, auf dich und auf mich“….

Was kannst du nun machen?!

Bitte male uns ein wunderschönes „Hoffnungsbild“.Dabei ist deiner Phantasie alles überlassen – womit glaubst du kannst du den anderen Mut machen. Wir schicken dir ein paar Ideen mit, die du gerne ausdrucken kannst aber natürlich freuen wir uns wenn du selber erfinderisch bist.

Dein Bild schicke bitte als Mail an anita@georgenberg.atoder per Post an:

Kirche zur Hl. Dreifaltigkeit Otillinger Platz 1;1230 Wien

Wir, das KIWOGO Team, freuen uns auf dein Bild und du wirst es schon bald selber bewundern können wenn du am Georgenberg spatzieren gehst.