Skip directly to content

WOTRUBA. Himmelwärts

Wir möchten gerne auf die neue Ausstellung im Belvedere 21 hinweisen: 

WOTRUBA. Himmelwärts

Die Kirche auf dem Georgenberg

Modernes Wahrzeichen Wiens und beliebtes Ausflugsziel im Grüngürtel der Großstadt: Die sogenannte Wotruba-Kirche im 23. Bezirk genießt Kultstatus. Der Bau geht auf den künstlerischen Entwurf des Bildhauers Fritz Wotruba (1907–75), eine einflussreiche Größe im österreichischen Kulturleben der Nachkriegszeit, zurück. In den Jahren von 1974 bis 1976 wurde die Kirche Zur Heiligsten Dreifaltigkeit auf dem Georgenberg in Wien-Mauer nach gemeinsamer Planung mit dem Architekten Fritz Gerhard Mayr errichtet und war damals heftig umstritten.


45 Jahre nach der Einweihung widmet das Belvedere dem Kirchenbau erstmals eine eigene Ausstellung und macht die Gestaltung dieser Architekturikone mit 135 Betonkuben nachvollziehbar – anhand zahlreicher Modelle, Zeichnungen und Pläne sowie in Zusammenschau mit dem Gesamtwerk Wotrubas, das in den Jahrzehnten seiner Entstehung zunehmend durch den Dialog zwischen Skulptur und Architektur geprägt war.

Kuratiert wurde die Ausstellung von Gabriele Stöger-Spevak. Die Ausstellung ist vom 6. Mai 2021 bis 13. März 2022 zu sehen. 

Am 6. Mai, dem Eröffnungstag der Ausstellung, gibt es beim Kauf einer Jahreskarte Plus den Ausstellungskatalog als Geschenk dazu, um nur 69€ und nur vor Ort!

HIER GEHTS ZUM VIDEORUNDGANG DURCH DIE AUSSTELLUNG

Die Ausstellung ist Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Kaufen Sie Ihr Online-Ticket HIER.

Wenn Sie keine Gelegenheit haben die Ausstellung zu besuchen, folgen Sie uns für Video-Rundgänge, Zusatzinformationen und Veranstaltungsinfos auf Facebook und Instagram.

Bis bald im Belvedere 21!

Herzliche Grüße
das Team des Belvedere

Datum: 
Donnerstag, 6. Mai 2021 - 10:00 bis Montag, 31. Mai 2021 - 13:45
Veranstaltungstyp: